Menu

Fallschirmspringen – ein Erlebnis mit Adrenalingarantie

Mit einem Fallschirm aus dem Flugzeug zu springen hat bei vielen Menschen einen festen Platz auf der „To-Do-Liste“. Die Fallschirmsprungsysteme, die auf den gelisteten Dropzones verwendet werden, sind alle hochmodern und zusätzlich mit einem Öffnungsautomaten (AAD) versehen. So würde selbst im unwahrscheinlichen Fall der nicht manuellen Öffnung der Fallschirm automatisch geöffnet werden. Ein Luftdrucksensor ermöglicht dies. Wir garantieren 100% Adrenalin, denn ganz normal ist es ja nicht aus einem funktionstüchtigem Flugzeug zu springen. Bei den Fallschirmen handelt es sich um sogenannte Flächenfallschirme. Anders als bei den Rundkappen, die man von Militärsprüngen kennt, können diese Schirme in alle Richtungen gesteuert werden. So kann ein Landeplatz immer gezielt angeflogen werden.

200km/h und 4000 Meter Höhe erwarten Dich!

Wenn man mit dem Fallschirm aus dem Flugzeug springt, beschleunigt der Körper auf ca. 200km/h. Die standard Absetzhöhe bei unseren Fallschirmsprüngen liegt bei ca. 4000 Metern Höhe. Bis hierhin kann man ohne Bedenken ohne zusätzlichen Sauerstoff springen, denn die Flugzeuge haben anders als bei Linienflugzeugen keine Druckkabine. Gängige Flugzeugmuster sind z.B. Cessna, Do28, Pilatus Porter oder Skyvan bei Sonderveranstaltungen. Im Internet ist oft auch von skydiving zu lesen. Das ist der englische Begriff, der sich natürlich etwas stylischer anhört. Fallschirmspringer in Deutschland müssen eine spezielle Ausbildung durchlaufen bevor Sie alleine oder mit Passagieren Fallschirmsprünge durchführen dürfen. Diese Ausbildung ist nicht einfach und jeder der Die Lizenz in seinen Händen hält, darf sich zu recht Profi nennen.



So erreichst du uns :

air4you
Brunshofstr. 1
45470 Mülheim an der Ruhr

Hotline: 0208 / 59436672

web: www.air4you.de
eMail: info@air4you.de
  TOP